Motörizer – RadioBob Rockcamp 2022

Motörizer – Kieler Woche 2022 – RadioBob Rockcamp


Thanks for coming to our show yesterday on Radio Bob Rockcamp. We had a lot of fun, beer and Rock’n’Roll. Thanks to „Ugly Kid Joe“, it was a pleasure for us, thanks to RadioBob, Contzept especially Lasse, Frank Dudek / Lichttakt, Alexander Hahl / rockpixx, Torben / Wizard Promotions, Sascha / ICS, big thanks to Heiko and Kenneth.

Rock’n’Roll


Konzertbericht: Alexander Hahl / rockpixx


Wo: Kieler Woche – RadioBob Rockcamp / Reventlouallee / 24105 Kiel

Wann: 21.06.2022 – 19:00

Motörizer – RadioBob Rockcamp 2022

Motörizer – Full Metal Cruise IX (2022)

Thanks a lot Cruisaders, it was great !

Motörizer – Full Metal Cruise IX – 02.06.22 – 07.06.22

METAL HAMMER

Am nächsten Morgen leisten beide Autoren Schwerstarbeit. Nach dem Buffet folgt gleich das zweite Frühstück: Bier im Pool, wahlweise Whirlpool. Unter diesen unerträglichen Bedingungen müssen sie die deutsche Motörhead-Coverband Motörizer aus dem Schwimmbecken heraus ansehen. Schon mit dem ersten Satz, We are Motörizer and we play Rock’n’Roll!“ haben sie die Hörer in- und außerhalb des Pools auf ihrer Seite. Danach eine Stunde bester Cover-Versionen – Lemmy wäre stolz.

METAL HAMMER Ausgabe 08.2022

FMC IX – Day 1 (02.06.22)

Kiel -> Bremerhaven -> Invergordon (Schottland)


FMC IX – Day 2 (03.06.22)

Bremerhafen -> Invergordon (Schottland)


FMC IX – Day 3 (04.06.22)

Invergordon (Schottland) -> Newcastle upon Tyne (England)


FMC IX – Day 4 (05.06.22)

Newcastle upon Tyne (England) -> Amsterdam (Niederlande)

FMC IX – Day 5 – 6 (06.06.22 – 07.06.22)

Amsterdam (Niederlande) -> Osnabrück -> Bremen -> Bremerhaven

Motörizer FMC IX – Day 6 (07.06.22)

Full Metal Cruise IX

Yeah, we are very excited about being on the „full metal motörboat“ 2022, this is great ! Ahoy and cheers !

#motörizer #motörheadtribute #fullmetalcruise 

www.full-metal-cruise.com/de

Motörizer – 10 Years Keep The Spirit Alive – Räucherei Kiel – 22.04.2022

Thank you guys for coming to our 10th Anniversary Show. We had a great party with a lot of fun, beer and Rock’n’Roll. We hope to see you all soon again, Keep the spirit alive, your Motörizer Family ♠️


Konzertberichte

Rockpixx:

http://www.rockpixx.com/wordpress/motoerizer-2022/

Time For Metal:

https://time-for-metal.eu/motoerizer-am-22-04-2022-in-der-kieler-raeucherei/



Motörizer 10 Years – Keep The Spirit Alive – Jubiläums-Konzert zum 10-jährigen am 22. April in der Räucherei, Kiel .

Ihre letzten Live-Konzerte absolvierten Motörizer im Sommer 2021, jetzt blickt die Motörhead-Coverband nach vorn und kündigt zum 10-jährigen Gründungsjubiläum für den 22. April 2022 einen speziellen Gig in der heimatlichen Kieler Räucherei an.

10 Years – Keep The Spirit Alive (Fotos: F. Dudek – LichtTakt.de)

Kieler Kultur Pop-Up 15.08.2020

Motörizer (Motörhead Tribute) + Open Air Kino: Full Metal Village

18:45 – 20:00 Motörizer / 20:00 – 22:00 Kino „Full Metal Village“

Park an der Kiellinie / Geomar / 24105 Kiel

Tickets: www.eventbrite.de

Vielen Dank an die Veranstalter des Kieler Kultur Pop-Up und alle Beteiligten die eine Live-Veranstaltung wie Diese in Zeiten wie Diesen möglich machen, Daumen hoch !

Motörizer – Kieler Kultur Popup 2020

Wir hatten eine Menge Spaß, viel Rock’n’Roll und gefühlte 40 Grad im Schatten.


Fotogalerie


Vielen Dank an das Team von „DreMuFueStiAs.de“ für den ausführlichen Konzertbericht:

www.dremufestias.de


WiniMacken 2018

Motörizer live auf dem WiniMacken – 2018

„Wini-Macken-Open-Air“: Top Musik und super Metal-Fans


Wenn Metal-Fans gemeinsam feiern, geht die Post ab. So auch dieses Mal wieder bei der zehnten Auflage des „Wini-Macken“ in Handeloh,
das zum festen Bestandteil von Rock-Musik-Fans geworden ist. Das Open Air-Musik-Festival auf dem Platz hinter dem Alten Saal war fast ausverkauft.
Das Geheimnis des Erfolges: „Wini-Macken“ ist kein Mega-Event, sondern klein,
fein und familiär und trotzdem so professionell organisiert wie die „großen“ Festivals.


Das wissen Fans und Bands zu schätzen. „Immer wieder wurde uns Veranstaltern gesagt, dass die Leute total überrascht sind, wie man in dörflicher Atmosphäre so etwas zustande bringt. Die Besucher kommen an und fühlen sich einfach nur wohl“, berichtet Iris König vom Organisationsteam. „Ohne die vielen freiwilligen Helfer wäre so etwas gar nicht möglich“, bedankt sie sich für die Unterstützung.
Und auch das hochkarätige Musikprogramm konnte sich wieder hören und sehen lassen.


„Danke Johannes“ musste zwar krankheitsbedingt absagen, aber die Musiker von „Chaos Komplett“ sorgten kurzfristig für stimmungsvollen Ersatz. Mitgesungen, getanzt und gefeiert wurde anschließend bei den „Dorky Dorks“, der „Haus-Band“, in der auch drei der Organisatoren mitspielen, sowie der Fun-Truppe „Satan & Deibel“.


Dass man den Musikern beim „Wini-Macken“ ganz nah ist, zeigten „Crossplane“ bei ihrem Auftritt. Sie holten einige Besucher spontan auf die Bühne,
um mit ihnen zusammen abzurocken. Wenn die Musiker nicht gerade auf der Bühne die Fans begeisterten, mischten sie sich unter das Publikum oder genossen den Komfort im Backstage-Bereich und wunderten sich darüber,
wie großartig so ein kleines Festival in dem beschaulichen Handeloh funktioniert.

Den unvergesslichen Tag beendeten „Motörizer“. Die Musiker bewiesen, dass sie zu Recht den Titel einer der besten Motörhead-Cover-Bands tragen.

Ein treuer Gast, der bereits zum neunten Mal dabei war, durfte sich dieses Jahr ganz besonders freuen: Er bekam die „Lebenslang-Eintrittskarte für den Superfan“, die neben dem jährlich zu verleihenden Musiker-Preis „ZACK“ vergeben wurde. Sonnenschein, superfreundliches Personal sowie leckere Speisen und Getränke zu fairen Preisen rundeten das „Wini-Macken“ mit seiner Mischung aus Garten-Party-Atmosphäre und Festival-Stimmung ab.
Nach dem Festival ist vor dem Festival. Und so laufen bereits die ersten Vorbereitungen für das Jahr 2019, damit es wieder ein unvergessliches „Wini-Macken-Open-Air“ wird.

bim. Handeloh

Marias Ballroom Hamburg – 2017

Motörizer live in Marias Ballroom – Hamburg – 20.10.2017

Harburg – „Wenn man die Augen schließt, könnte man glauben Lemmy steht auf der Bühne“. Eine bessere Kritik hätten die Jungs von Motörizer nicht bekommen können.

Die Show und den Sound, den die nach dem 19. Studioalbum ihres Vorbild Motörhead benannte Band im Ballroom ablieferten, waren richtig Motörhead-Feeling pur. Seit 2012 zelebrieren Motörizer ihre „Motörhead Tribute Show“.

Rockikone Lemmy Kilmister, der 2015 starb, hätte an den Kielern seine Freude gehabt. Am 28. Dezember stehen sie beim Lemmyversary Vol. 2 in der Markthalle in Hamburg auf der Bühne.

Tom Jewutis

Kieler Schaubude 2017

Motörizer live in der Kieler Schaubude – 2017

Hart am Original: Sisters Of Kyuss & Motörizer
Zwei wegweisende Rockbands waren am Freitag Vorlage für einen schweißtreibenden Abend in der vollen Schaubude. Sisters Of Kyuss huldigten in beeindruckender Weise den kalifornischen Stoner-Rock-Begründern Kyuss, während Motörizer der britischen Legende Motörhead um Kult-Lemmy eine authentische Rock`n-Roll-Reminiszenz erwiesen.

Kurz den Staub aus den Hosen schlagen, draußen zweimal kräftig durchatmen, dann heißt es:

„We are Motörizer, and we play Rockn Roll!“

Nicht nur bei der Begrüßung, sondern während des gesamten Gigs zieht Bassist und Sänger Martin Simon sein heiser nuschelndes Lemmy-Ding durch, Rickenbacker-Bass und den Marshall Signature-Amp inbegriffen. Mit Gitarrist Peter Blackhead und Drummer Plug Larsson bildet er auch seit zehn Jahren die Band Corporate ID, man ist also bestens eingespielt.

Schwerpunkt sind alte Motörhead-Songs, fast das gesamte Live-Album „No Sleep Til Hammersmith“ von 1981 findet sich im Set wieder, Motörizer variieren das Tempo, stellen Midtempo-Kracher wie „Stay Clean“ oder „Iron Horse“ neben frontale Attacken wie „Motörhead“, „No Class“ („For all the girls, that dont like us“) oder den Off-Beat-Abräumer „(We Are The) Road Crew“.

Motörizer vermitteln authentisches Motörhead-Feeling, mit dem griffigen „Lost Woman Blues“ wird das letzte Album „Aftershock“ zitiert, das feuchte Bündnis zwischen Haut und Kleidung wird mit den markanten Double-Bass-Schlägen des Klassikers „Overkill“ final besiegelt.

Illusion gelungen.

Kai-Peter Boysen

Radio Bob Rockcamp – 2017

Motörizer live Radio BOB! Rockcamp – Kieler Woche 2017

Es gibt Bands, die meint man schon ewig zu kennen, hat sie aber witzigerweise noch gar nicht so schrecklich oft fotografiert. Dennoch hat man zu den einzelnen Musikern ein ausgesprochen freundschaftliches Verhältnis. So gestern Abend auch wieder erlebt mit „Motörizer“ auf der großen Bühne im Radio BOB! Rockcamp an der Kiellinie auf der Kieler Woche 2017.

Vor dem Gig kurz noch geklärt, dass ich die gesamte Zeit im Graben verbringen kann und Bühnenzugang habe und dann ging es auch schon los:

„Doctor Rock“ perlte lieblich aus den Boxen. Ok, Nicht-Lemmy-Fans mögen das „perlt“ vielleicht etwas anders empfinden, aber den zahlreichen Motörhead-Fans (und auch die Fans von „Motörizer“, die ihre local heroes mal wieder live erleben wollen) vor der Bühne konnte es gar nicht laut und kraftvoll genug sein.

Jackie-Cola, sowie aufblasbare Gitarren wurden hervorgeholt und dann war die x-te Lemmy Gedenkparty sofort in vollem Gange. Das blieb auch die nächsten gut 78 Minuten so, egal, welcher Song gerade gespielt wurde. Natürlich wurde es vor der Bühne im Laufe der Zeit immer voller, so dass es zum „Finale Furioso“ mit „Bomber“ und „Overkill“ im Publikum auch kaum noch jemanden gab, der nicht mit vollem Einsatz dabei gewesen wäre.

Fazit: Lemmy ist nicht mehr, „Motörizer“ sind noch und das hätte Lemmy bestimmt gefallen.

Alexander Hahl / rockpixx.com

Weitere Fotos und Konzertbericht – www.rockpixx.com


Motörizer – Logo Hamburg – 2015

Motörizer & Sisters Of Kyuss live im Logo Hamburg am 03.04.2015

Fazit: Wer Motörhead mag und eine gute Liveperformance dieser Musik abseits der großen Stadien oder Festivals sehen will, der möge sich in kleineren Clubs einmal „Motörizer“ aus Kiel ansehen und –hören. Das lohnt sich auf jeden Fall.

Alexander Hahl – rockpixx

Konzertbericht (rockpixx)